Die Kapelle des Agios Georgios Arperas
Deutsch
Sie sind hier:Startseite»Zypern entdecken»Kultur & Religion»Sehenswürdigkeiten & Monumente»Die Kapelle des Agios Georgios Arperas
Die Kapelle des Agios Georgios Arperas
Die Kapelle des Agios Georgios Arperas

Etwa zwei Kilometer von Larnaka (Larnaca), im Dorf Tersefanou (da, wo einst das mittelalterliche Dorf Apera stand), befindet sich die Kapelle des Agios Georgios Arperas.

Die Kapelle wurde 1745 von dem Dolmetscher (dem sog. Dragoman) Christofakis Konstantinou gebaut. Ein Fresko stellt ihn und seine Familie als Gründer der Kapelle dar, die außerdem viele durch den Maler Ioannikios geschaffene und signierte Ikonen beherbergt. Das Fresko von Christofakis Konstantinou und seiner Familie stellt angeblich den Moment dar, als sie die Kirche dem Heiligen Georg (Agios Georgios) weihen - als Dank für die erfolgreiche Vollendung des schwierigen Bauvorhabens des Kamares-Aquädukts von Larnaka unter Leitung von Christofakis Konstantinou.

Mit Beginn der osmanischen Herrschaft über Zypern wurde das Amt des Dragomanen eingeführt, das schließlich 1821 während der Griechischen Revolution (auch Griechischer Unabhängigkeitskrieg genannt) gegen das Osmanische Reich wieder abgeschafft wurde. Dragomanen fungierten als Kontaktperson zwischen dem Pascha (einem hochrangigen Offizier des Militärs) und den Ortsansässigen. Nach dem Pascha waren die Dragomanen die zweitwichtigsten politischen Figuren.

Bezirk: Larnaka
Adresse: Tersefanou Dorf
Öffnungszeiten: Zu den Kirchenöffnungszeiten.
Wann: Das ganze Jahr über.
An gesetzlichen Feiertagen geschlossen.
Eintrittspreis: Kostenlos.
  Die Öffnungs- und Schließzeiten sowie der Eintrittspreis können sich ohne Vorankündigung ändern. Besuchern wird daher empfohlen, sich im Vorfeld zu informieren.

 

Newsletter

Name
Please provide your Name

EMAIL
Please provide your email

Invalid Input