Das Nonnenkloster des Agios Minas
Deutsch
Sie sind hier:Startseite»Zypern entdecken»Kultur & Religion»Sehenswürdigkeiten & Monumente»Das Nonnenkloster des Agios Minas
Das Nonnenkloster des Agios Minas
Das Nonnenkloster des Agios Minas

Das Nonnenkloster des Heiligen Menas (griechisch Minas) befindet sich im Dorf Vavla bei Lefkara und stammt aus dem 15. Jahrhundert.

Der Baustil des Gebäudes ist eine Mischung aus byzantinischen und gotischen Elementen mit Spitzbogengewölbe, Querrippen und seitlichen Portiken. Zu der Anlage gehören eine Kirche, Kreuzgänge und andere Klostergebäude. An der Nord- und Südwand der Kirche befinden sich zwei große Wandgemälde aus dem Jahr 1757, die Heiligen Georg und Menas zeigen. Neben ihren religiösen Pflichten betreiben die Nonnen des Klosters auch Ikonenmalerei und verkaufen Obst und selbstgemachte Konserven.

Bitte beachten Sie, dass der Zutritt zum Kloster nur mit züchtiger Bekleidung gewährt wird.

Bezirk: Larnaka (Larnaca)
Adresse: Vavla bei Lefkara, 38 km von Larnaka
GPS-Koordinaten: Lat: 34.840245 Lon: 33.28606
Kontakt: Telefon: +357 24 342 952
Öffnungszeiten: März - Oktober - April, täglich: 09:30 - 11:30 und 14:00 - 16:00 Uhr.
Mai - September, täglich: 09:30 - 11:30 und 15:00 - 16:30 Uhr.
Gruppenbesichtigungen nach Vereinbarung.
Wann: Das ganze Jahr über.
An gesetzlichen Feiertagen geschlossen.
Am Wochenende kein Einlass für geführte Gruppen.
Eintrittspreis: Kostenlos.
Barrierefreier Zugang: Rampe am Eingang.
Webseite: www.churchofcyprus.org.cy
  Die Öffnungs- und Schließzeiten sowie der Eintrittspreis können sich ohne Vorankündigung ändern. Besuchern wird daher empfohlen, sich im Vorfeld zu informieren.

 

Newsletter

Name
Please provide your Name

EMAIL
Please provide your email

Invalid Input