Das mittelalterliche Kastell von Larnaka (Larnaca)
Deutsch
Sie sind hier:Startseite»Zypern entdecken»Kultur & Religion»Sehenswürdigkeiten & Monumente»Das mittelalterliche Kastell von Larnaka (Larnaca)
Das mittelalterliche Kastell von Larnaka (Larnaca)
Das mittelalterliche Kastell von Larnaka (Larnaca)

Am Ende der Foinikoudes-Promenade steht das Kastell (oder Fort) von Larnaka (Larnaca). Seine heutige Gestalt erhielt das ursprünglich vermutlich im Mittelalter erbaute Kastell während der osmanischen Herrschaft. Allerdings sind die genauen Ursprünge des Kastells unter Experten umstritten.

Der Chronist Florius Boustronius datiert es auf die Epoche von König Jakob I. von Lusignan (1382 - 1398 n. Chr.), der das Kastell zum Schutz des Hafens errichten ließ. Zur selben Zeit belagerten die Genueser Ammochostos (Famagusta) und das Haus Lusignan musste einen weiteren Hafen für die Anforderungen seines Königreichs schaffen. Quellen aus dem 18. Jahrhundert bestehen darauf, dass das Kastell im Jahr 1625 n. Chr. von den Türken errichtet wurde, obwohl bereits seit 1570 v. Chr. eine türkische Garnison hier stationiert war. Wieder andere Quellen von Reisenden bestätigen, dass das Kastell bereits vor 1625 gebaut wurde.

Nach dem Ende der osmanischen Epoche auf Zypern wurde das Kastell von den Briten zu einem Gefängnis gemacht und in den ersten Jahren ihrer Herrschaft als solches genutzt. Die westliche Kammer im Erdgeschoss (im Ostflügel des Kastells) wurde zur Hinrichtung von Gefangenen genutzt. Die vermutlich in der Kammer errichteten Galgen waren noch bis 1948 im Einsatz.

Heute beherbergt das Kastell das kleine Mittelaltermuseum von Larnaka, das sich über drei Räume erstreckt und Artefakte aus der frühchristlichen (4. - 7. Jahrhundert) und der osmanischen Epoche (18. - 19. Jahrhundert) ausstellt.

Bezirk: Larnaka
Adresse: Leoforos Athinon
Kontakt: Telefon: +357 24 304 576
Öffnungszeiten: 16. September bis 15. April, Montag - Freitag: 08:00 - 17:00 Uhr.
16. April bis 15. September, Montag - Freitag: 08:00 - 19:30 Uhr.
Samstag und Sonntag: 09:30 - 17:00 Uhr.
Wann: Das ganze Jahr über.
An gesetzlichen Feiertagen geschlossen.
Eintrittspreis: €2,50
Geführte Gruppen mit mehr als 10 Personen erhalten einen Nachlass von 20% auf den Eintrittspreis.
Spezielle Eintrittskarten, die für alle Museen und antiken Monumente gelten, sind bei der zyprischen Altertumsverwaltung erhältlich: Tageskarte (1 Tag): €8,50; Drei-Tages-Karte (3 Tage): €17,00; Wochenkarte (7 Tage): €25,00.
Rentner: €1,25.
Webseite: http://www.mcw.gov.cy/mcw/da
  Die Öffnungs- und Schließzeiten sowie der Eintrittspreis können sich ohne Vorankündigung ändern. Besuchern wird daher empfohlen, sich im Vorfeld zu informieren.

 

Newsletter

Name
Please provide your Name

EMAIL
Please provide your email

Invalid Input