Das multikulturelle christliche Zypern: Toleranz gegenüber anderen Religionen und Glaubenslehren - Pilgerweg Β
Deutsch
Sie sind hier:Startseite»Zypern entdecken»Kultur & Religion»Pilgerwege»Das multikulturelle christliche Zypern: Toleranz gegenüber anderen Religionen und Glaubenslehren - Pilgerweg Β
Das multikulturelle christliche Zypern: Toleranz gegenüber anderen Religionen und Glaubenslehren - Pilgerweg Β
Das multikulturelle christliche Zypern: Toleranz gegenüber anderen Religionen und Glaubenslehren - Pilgerweg Β

Dieser sehr schöne Pilgerweg umspannt die halbe Insel.

Der Pilgerweg: Lefkosia (Nicosia) - Pyrga - Stavrovouni-Kloster - Diözese Lemesos (Limassol) - Τimi - Pafos (Paphos), Ktima - Chrysochou - Polis Chrysochous - Pelathousa and Lysos.

Von Nikosia aus geht es nach Pyrga, wo Sie die königliche lateinische Kapelle mit ihren byzantinischen Fresken besuchen. Danach geht es weiter nach Stavrovouni zur Besichtigung des Klosters des Timios Stavros, in dem ein Stück des Kreuzes Christi aufbewahrt wird. Anschließend geht es durch Limassol und Kourion nach Timi, wo Sie eine kleine Kirche besuchen, die unter der türkischen Herrschaft in eine Moschee umgewandelt wurde. Auch in Ktima besichtigen Sie eine Moschee, bei der es sich um eine ehemalige orthodoxe Kirche handelt, die der Agia Sofia gewidmet war. Sie werden auf dem gesamten Pilgerweg an vielen Monumenten vorbeikommen, die mit der multikulturellen Seite Zyperns in Verbindung stehen.

Monumente: Die königliche Kapelle und die Kirche der Agia Marina, Pyrga - die Kirche/Moschee des Agios Georgios, die Diözese Limassol - die Kirche/Moschee der Agia Sofia, Τimi - die Kirche/Moschee der Agia Sofia, Κtima, Paphos - die Kirche/Moschee des Agios Nikolaos, Chrysochou - die Kirche/Moschee des Agios Andronikos, Polis Chrysochous - die Kirche/Moschee der Agia Aikaterini und die Kirche der Panagia Pelathousa Chortainis - die Kirche der Panagia Chryseleousa, Lysos.

Gesamtlänge des Pilgerwegs: 82 km.

Newsletter

Name
Please provide your Name

EMAIL
Please provide your email

Invalid Input