Johannesbrotsirup
Deutsch
Sie sind hier:Startseite»Zypern entdecken»Essen & Trinken»Lokale Produkte»Johannesbrotsirup
Johannesbrotsirup
Johannesbrotsirup

Es mag den Anschein haben, der leckere, klebrige Johannesbrotsirup gehöre zu den Nachtischen. Tatsächlich handelt es sich dabei aber um ein äußerst nahrhaftes Produkt aus regional angebauten Johannisbrotschoten, das anstelle von Honig und anderen Süßungsmitteln verwendet werden kann.

Johannesbrotsirup kann wunderbar über Joghurt oder Anari-Käse geträufelt werden. Ein süßer, aber gesunder Snack! In Backwaren, Salatdressings, Marinaden und Saucen kann er Honig oder Zucker ersetzen. Traditionell wird auch die typisch zyprische Süßigkeit namens Pasteli aus Johannesbrotsirup gemacht.

Für den Sirup werden Johannisbrotschoten zusammen mit Wasser etwa vier Stunden lang in großen Bronzebehältern gekocht. Das so entstandene Mus wird durchgeseiht und lässt den schwarz-goldenen Sirup zurück. Johannisbrot findet auch bei der Herstellung vieler anderer Produkte Anwendung, darunter Johannisbrotmehl und -schokolade.

Der einheimische Johannisbrotbaum wird seit viertausend Jahren auf Zypern angebaut und Johannisbrot war einst der Hauptexportartikel Zyperns. Johannisbrotschoten (das sog. „schwarze Gold“) wurden aufgrund ihrer vielseitigen Verwendbarkeit, ihres hohen Nährwertes und ihrer Widerstandsfähigkeit geschätzt, die die Lagerung und den Transport über lange Strecken ermöglichte.

Verwandte Artikel

Wassermelone Was wäre ein Sommer auf Zypern…
Olivenöl & Oliven Das als „flüssiges Gold“ bekannte Olivenöl…
Weintrauben Weintrauben werden auf Zypern seit Jahrhunderten…
Flaounes Die herzhaften, mit Käse gefüllten Taschen…
Resi Es gibt wohl kein Gericht, das…
Kourabiedes Kourabiedes ist ein Weihnachtsgebäck, das in…
Tahinopita Dieses süße Gebäck wird mit Tahini…
Pita (Fladenbrot) Was wäre die zyprische Küche ohne…
  • Newsletter

    Name
    Please provide your Name

    EMAIL
    Please provide your email

    Invalid Input