fbpx
Deutsch
Flaounes
Flaounes

Die herzhaften, mit Käse gefüllten Taschen aus Hefeteig gehören zu den leckersten Gerichten des griechisch-orthodoxen Osterfestes und werden traditionell am Gründonnerstag zubereitet.

Flaounes enthalten Eier, Käse, Rosinen und Minze und damit Produkte, die während der Fastenzeit vor Ostern nicht erlaubt sind. Sie werden daher für den Verzehr nach der Fastenzeit vorbereitet. Für die Zubereitung von Flaounes wird ein eigens auf Zypern hergestellter Käse verwendet, der beim Backen aufgeht und nicht so einfach schmilzt. Nachdem sie von den Frauen der Familie vorbereitet wurden, werden diese leckeren kleinen Teigtaschen in einem traditionellen Lehmofen gebacken.

Da sie sich gut einfrieren lassen, werden sie im Vorfeld von Ostern oft in großen Mengen vorbereitet, eingefroren und über das Jahr hinweg gegessen. Flaounes sind mittlerweile ganzjährig in lokalen Bäckereien, insbesondere jedoch in der Osterzeit, erhältlich.

Paskia ist eine Flaounes-Variation, bei der die Füllung mit gewürfeltem Lammfleisch, Gemüse und Käse ersetzt und mit Kräutern und Gewürzen aromatisiert wird.

Verwandte Artikel