fbpx
Deutsch
Sie sind hier:Startseite»Zypern entdecken»Auf dem Land»Radsport»Psilo Dendro (Platres) - Karvounas Fahrradrouten
Psilo Dendro (Platres) - Karvounas Fahrradrouten
Psilo Dendro (Platres) - Karvounas Fahrradrouten

Karvounas ist einer der Hauptknotenpunkte im Troodos-Radstreckennetz und bildet die Verwaltungsgrenze zwischen den Bezirken Lemesos (Limassol) im Süden und Lefkosia (Nicosia) im Norden.

Alle sieben Rast- und Aussichtsplätze befinden sich auf den ersten 9 Kilometern der Strecke, von der aus man das Gebiet rund um Platres überblicken kann und die Platres mit dem Dorf Moniatis verbindet. In der Ferne erstrecken sich die Südküste Zyperns und die Stadt Limassol und der Horizont, der sogar bis zum Kap Gata („Katzenkap“) reicht.

Etwa 6 Kilometer vom Ausgangspunkt entfernt überquert die Strecke den Fluss Mesa Potamos. Die dichte Vegetation in diesem Gebiet der östlichen Hänge des Troodos-Gebirges sorgt selbst in den heißen Sommermonaten für ein frisches, beinahe kühles Klima - eine willkommene Abwechslung für erschöpfte Radfahrer. Hier gibt es Sitzbänke und kostenloses frisches Trinkwasser für Besucher, die sich eine wohlverdiente Pause gönnen möchten.

Im etwa 1 Kilometer entfernten Dorf Pano Platres finden Touristen ein Hotel und andere Unterkünfte sowie Restaurants, Cafés, Banken und Geschäfte.

Ausgangspunkt: Psilo Dendro, Platres
Ziel: Karvounas
Gesamtstrecke: 16,2 Kilometer
Schwierigkeitsgrad: Leicht. Gute Zugänglichkeit für Radfahrer.
Straßenbedingungen: Asphaltierte Straßen von guter Qualität und unbefestigte Waldwege in gutem Zustand (je nach Wetterlage).

REPUBLIC OF CYPRUS              EUROPEAN UNION              EU STRUCTURAL FUNDS              CYPRUS TOURISM ORGANIZATION

Die Website wird von der Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) der Europäischen Union co-finanziert

Verwandte Artikel