fbpx
Deutsch
Sie sind hier:Startseite»Zypern entdecken»Auf dem Land»Wanderwege»Geradliniger Wanderweg zwischen Doxa si o Theos und dem Madari-Feuerwachturm (Pyrofylakio) - Bezirk Lefkosia (Nicosia), Adelfoi-Wald
Geradliniger Wanderweg zwischen Doxa si o Theos und dem Madari-Feuerwachturm (Pyrofylakio) - Bezirk Lefkosia (Nicosia), Adelfoi-Wald
Geradliniger Wanderweg zwischen Doxa si o Theos und dem Madari-Feuerwachturm (Pyrofylakio) - Bezirk Lefkosia (Nicosia), Adelfoi-Wald
GPS-Koordinaten des Ausgangspunktes: Lat: 34.956223 Lon: 32.963155
GPS-Koordinaten des Ziels: Lat: 34.956147 Lon: 32.995126
Höhenlage des Ausgangspunktes: 1,338m
Höhenlage der höchsten Erhebung: 1,609m
Höhenlage der letzten Erhebung: 1,582m
Ausgangspunkt: (a) Bei Doxa si o Theos, 2km von Kyperounta und 5km von Spilia entfernt, an der Straße zwischen Kyperounta und Spilia;
(b) am Madari-Feuerwachturm.
Länge: 3.8km
Geschätzte Dauer: 2 Stunden
Schwierigkeitsgrad: 3

 

Sehenswürdigkeiten: Auf 1.400 bis 1.600 Metern Höhe bietet Ihnen dieser Wanderweg einen Rundum-Panoramablick entlang des Madari-Kamms. Er endet in der Nähe des Adelfoi-Gipfels auf 1.613 Höhenmetern. Unterwegs haben Sie die Gelegenheit, den Madari-Feuerwachturm zu erklimmen, der Ihnen eine tolle Aussicht über die Region bietet. Dieser Wanderweg schließt an andere Wege in der Region an, darunter der Wanderweg zwischen Madari und Selladi tou Karamanli sowie der Wanderweg zwischen Doxa si o Theos und Moutti tis Choras. Am Ausgangspunkt (a) gibt es einen Brunnen mit Trinkwasser.

Flora: Unterwegs können Sie viele endemische Pflanzen studieren: Blättrige Elfenbeindistel (Ptilostemon chamaepeuce var. cyprius), Erlenblättrige Eiche (Quercus alnifolia), Lila Gänsekresse (Arabis purpurea), „Manouthkia“ (Pterocephalus multiflorus subsp. multiflorus, ein kleiner immergrüner Strauch mit blassrosa Blüten), Zypern-Helmkraut (Scutellaria cypria subsp. cypria), Thymian (Thymus integer).

Fauna: Zu den wichtigsten Arten der Region gehören:

Säugetiere: Fuchs, Hase, Igel.

Vögel: Habichtsadler, Eichelhäher, Holztaube, Rebhuhn, Schuppengrasmücke (Endemit), Zypernsteinschmätzer (Endemit).

Reptilien: Zypernnatter, Zypernechse, schwarze Peitschennatter.

REPUBLIC OF CYPRUS              EUROPEAN UNION              EU STRUCTURAL FUNDS              CYPRUS TOURISM ORGANIZATION

Die Website wird von der Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) der Europäischen Union co-finanziert

Verwandte Artikel