3. lokaler Pilgerweg in Lefkosia (Nicosia)
Deutsch
Sie sind hier:Startseite»Zypern entdecken»Auf dem Land»Pilgerwege»3. lokaler Pilgerweg in Lefkosia (Nicosia)
3. lokaler Pilgerweg in Lefkosia (Nicosia)
3. lokaler Pilgerweg in Lefkosia (Nicosia)

Der 3. lokale Pilgerweg in Lefkosia (Nicosia) beginnt in Kato Deftera und der Spileo (Höhle) der Panagia tis Chrysospiliotissa, in der sich wunderschöne Fresken aus dem 14. Jahrhundert befinden und wo jedes Jahr am 15. August ein großes Fest stattfindet.

In Politiko besuchen Sie das Nonnenkloster des Agios Irakleidios, das die gesamte Geschichte der orthodoxen Kirche erzählt. Die nächste Station auf dem Pilgerweg ist das bekannte Kloster der Panagia tou Machaira. Dabei handelt es sich um eines der bedeutendsten Klöster Zyperns, das im 12. Jahrhundert mit Mitteln byzantinischer Herrscher gebaut wurde.

In Fikardou können Sie die volkstümliche Architektur des Dorfes bewundern, das von der UNESCO in seiner Gesamtheit zum antiken Monument erklärt wurde. In Palaichori führt der Pilgerweg vorbei an der Kirche der Panagia tis Chrysopantanassa, die sich in der Mitte des Dorfes und ganz in der Nähe des Kirchenmuseums befindet.

In Agrokipia, der letzten Station auf dem Pilgerweg, befindet sich das Kloster des Agios Panteleimon Achera mit interessanten Ikonen und einer aus Holz geschnitzten Ikonostase (eine mit Ikonen geschmückte Wand mit drei Türen), ein typisches Merkmal für sakrale Kunst unter der türkischen Herrschaft.

Gesamtlänge des Pilgerwegs: 73 km.

REPUBLIC OF CYPRUS              EUROPEAN UNION              EU STRUCTURAL FUNDS              CYPRUS TOURISM ORGANIZATION

Die Website wird von der Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) der Europäischen Union co-finanziert

Newsletter

Name
Please provide your Name

EMAIL
Please provide your email

Invalid Input