Mönchtum und Askese - Pilgerweg E
Deutsch
Sie sind hier:Startseite»Zypern entdecken»Auf dem Land»Pilgerwege»Mönchtum und Askese - Pilgerweg E
Mönchtum und Askese - Pilgerweg E
Mönchtum und Askese - Pilgerweg E

Dieser Pilgerweg durchquert den Bezirk Pafos (Paphos), in dem es viele Klöster und Einsiedeleien gibt, wie z. B. die Enkleistra (eine aus dem Bergmassiv herausgearbeitete Höhle) des Heiligen Neofytos.

Pilgerweg: Tala - Panagia - Statos - Kouklia - Pano Archimandrita.

In der Enkleistra des Neofytos, die sich neben der Einsiedelei des Heiligen (einem zyprischen Eremiten) befindet, gibt es wunderschöne Fresken aus dem 12. Jahrhundert, von denen einige von Theodoros Apsevdis stammen, einem Maler aus Konstantinopel.

In der Nähe von Panagia steht ein weiteres großes Kloster der Region Paphos. Es ist der Panagia Chrysorrogiatissa geweiht und umfasst einige sehr gut erhaltene Gebäude aus der Zeit der türkischen Herrschaft. Das Kirchenmuseum in Moni beherbergt einige Schätze des Klosters. In südlicher Richtung kommen Sie am Kloster des Heiligen Nikolaus vorbei, das auch als das Heilige Kloster oder das Kloster der Priester (‚ton Iereon‘) bekannt ist und aus dem 10. Jahrhundert stammt. Der Legende nach hat sich der Heilige Nikolaus von diesem Kloster aus auf den Weg gemacht.

In Kouklia gibt es zwei Einsiedeleien, von denen eine als die ‚alte Enkleistra‘ des Heiligen Neofytos bekannt ist.

Monumente: Kloster - die Enkleistra des Agios Neofytos, Τala - das Kloster der Panagia Chrysorrogiatissa, Panagia - das Kloster des Agios Nikolaos, Statos - die Einsiedelei ‚alte Enkleistra‘, Kouklia und die Einsiedelei des Agion Pateron, Pano Archimandrita.

Gesamtlänge des Pilgerwegs: 100 km.

REPUBLIC OF CYPRUS              EUROPEAN UNION              EU STRUCTURAL FUNDS              CYPRUS TOURISM ORGANIZATION

Die Website wird von der Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) der Europäischen Union co-finanziert

Newsletter

Name
Please provide your Name

EMAIL
Please provide your email

Invalid Input