Das Apollon-Hylates-Heiligtum
Deutsch
Sie sind hier:Startseite»Zypern entdecken»Auf dem Land»Sehenswürdigkeiten & Monumente»Das Apollon-Hylates-Heiligtum
Das Apollon-Hylates-Heiligtum
Das Apollon-Hylates-Heiligtum

Apollon Hylates, Hüter des Waldes, war der Beschützer von Kourion. Archäologische Funde an dieser Stelle lassen auf einen Apollon-Kult zwischen dem 8. Jahrhundert v. Chr. und dem 4. Jahrhundert n. Chr. schließen. Sein Heiligtum war ein wichtiges religiöses Zentrum, das in unterschiedlichen Epochen häufig erweitert und verändert wurde.

An der Stätte befanden sich ursprünglich ein Tempel (dessen Spuren noch im Fundament des gegenwärtigen Tempels erhalten sind), ein kreisförmiges Monument, ein archaischer Altar und eine Heilige Straße. Während der römischen Herrschaft wurde die Stätte um das Süd- und Nordgebäude erweitert, die beide möglicherweise zur Ausstellung von Votiven oder zur Unterbringung von Besuchern dienten. Terrakottafiguren und Töpferwaren, die vom 5. Jahrhundert v. Chr. bis zur römischen Herrschaft im Tempel gesammelt wurden, wurden in der Votivgrube vergraben.

Die meisten Monumente sind so, wie sie heute zu sehen sind, Teil von Restaurierungsarbeiten aus dem 1. Jahrhundert n. Chr., darunter der teilweise rekonstruierte Apollontempel, Aufenthaltsräume für die Pilger, die Palästra (eine mit Sand bedeckte Fläche für das Ringkampf- und Faustkampftraining bzw. für die entsprechenden Wettkämpfe), ein Badekomplex und eine Heilige Straße.

Bezirk: Lemesos (Limassol)
Adresse: 3 km westlich der archäologischen Ausgrabungsstätte von Kourion [22 km westlich von Lemesos an der Straße Richtung Pafos (Paphos)]
Kontakt: Telefon: +357 99 630 238
Öffnungszeiten: 16. April bis 15. September, täglich: 08:30 - 19:30 Uhr.
16. September bis 15. April, täglich: 08:30 - 17:00 Uhr.
Wann: Das ganze Jahr über.
Geschlossen am 1. Weihnachtsfeiertag, am Neujahrstag und am Ostersonntag des griechisch-orthodoxen Osterfestes.
Eintrittspreis: €2,50
Geführte Gruppen mit mehr als 10 Personen erhalten einen Nachlass von 20% auf den Eintrittspreis.
Spezielle Eintrittskarten, die für alle Museen und antiken Monumente gelten, sind bei der zyprischen Altertumsverwaltung erhältlich: Tageskarte (1 Tag): €8,50; Drei-Tages-Karte (3 Tage): €17,00; Wochenkarte (7 Tage): €25,00.
Webseite: http://www.mcw.gov.cy/mcw/da
  Die Öffnungs- und Schließzeiten sowie der Eintrittspreis können sich ohne Vorankündigung ändern. Besuchern wird daher empfohlen, sich im Vorfeld zu informieren.

REPUBLIC OF CYPRUS              EUROPEAN UNION              EU STRUCTURAL FUNDS              CYPRUS TOURISM ORGANIZATION

Die Website wird von der Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) der Europäischen Union co-finanziert

Audio-Führung

Verwandte Artikel

Das Apollon-Hylates-Heiligtum Apollon Hylates, Hüter des Waldes, war…
Die Mosaiken von Kourion Kourion war einst ein wichtiges Stadtkönigreich…
Die archäologische Ausgrabungsstätte von Kourion Die Überreste von Kourion, einst eines…
Kolossi, die mittelalterliche Hochburg Die mittelalterliche Kolossi-Hochburg ist ein strahlendes…
Die archäologische Ausgrabungsstätte von Tamassos Tamassos war eines der wichtigsten Stadtkönigreiche…
Die archäologische Ausgrabungsstätte von Kalavasos-Tenta Kalavasos-Tenta ist eine Siedlung der Jungsteinzeit…
  • Newsletter

    Name
    Please provide your Name

    EMAIL
    Please provide your email

    Invalid Input