Das Kloster der Panagia tou Sinti
Deutsch
Sie sind hier:Startseite»Zypern entdecken»Auf dem Land»Sehenswürdigkeiten & Monumente»Das Kloster der Panagia tou Sinti
Das Kloster der Panagia tou Sinti
Das Kloster der Panagia tou Sinti

Das verlassene Kloster der Panagia tou Sinti befindet sich am Ufer des Flusses Xeros in Pentalia und ist der Jungfrau Maria (Panagia) von Sinti gewidmet.

Die Klosterkirche besitzt eine achteckige Kuppel mit vier Fenstern und ein gut erhaltenes Mittelschiff. Sie stammt aus der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts und gilt als eines der wichtigsten Bauwerke aus der venezianischen Epoche.

Das Kloster wurde bis 1927 betrieben und danach verlassen. Zwischen 1994 und 1997 kümmerte sich das Kykkos-Kloster um die Instandhaltung des Klosters der Panagia tou Sinti und wurde für die guten Restaurierungstechniken und die Erhaltung des ursprünglichen Charakters des Klosters mit dem „Europa Nostra“-Preis ausgezeichnet.

GPS-Koordinaten: Lat: 34.836407 Lon: 32.639144

REPUBLIC OF CYPRUS              EUROPEAN UNION              EU STRUCTURAL FUNDS              CYPRUS TOURISM ORGANIZATION

Die Website wird von der Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) der Europäischen Union co-finanziert

Audio-Führung

Verwandte Artikel

Das Apollon-Hylates-Heiligtum Apollon Hylates, Hüter des Waldes, war…
Die Mosaiken von Kourion Kourion war einst ein wichtiges Stadtkönigreich…
Die archäologische Ausgrabungsstätte von Kourion Die Überreste von Kourion, einst eines…
Kolossi, die mittelalterliche Hochburg Die mittelalterliche Kolossi-Hochburg ist ein strahlendes…
Die archäologische Ausgrabungsstätte von Tamassos Tamassos war eines der wichtigsten Stadtkönigreiche…
Die archäologische Ausgrabungsstätte von Kalavasos-Tenta Kalavasos-Tenta ist eine Siedlung der Jungsteinzeit…
  • Newsletter

    Name
    Please provide your Name

    EMAIL
    Please provide your email

    Invalid Input