Ein Mittelmeeridyll
Deutsch
Sie sind hier:Startseite»Zypern entdecken»Sonne & Meer»Kreuzfahrten»Ein Mittelmeeridyll
Ein Mittelmeeridyll
Ein Mittelmeeridyll

Will man sich das ideale Mittelmeeridyll vorstellen, so kommen einem Bilder von Landschaften in den Sinn, in denen sich der Geist der Antike widerspiegelt, die von Olivenbäumen, atemberaubenden Klippen und bildschönen Küsten durchzogen sind und in denen man mit einem einladenden Lächeln von Einheimischen begrüßt wird, die das Leben lieben. Diese Vorstellung hat einen Namen: Zypern.

Am Knotenpunkt zwischen drei Kontinenten im östlichen Teil des Mittelmeerbeckens gelegen, bietet Zypern seinen Besuchern neben einer vielgestaltigen Topografie auch die Möglichkeit, auf relativ kleinem Raum 10.000 Jahre lebendige und kulturelle Geschichte zu (er)leben.

Zypern mag zwar zu Europa gehören, verkörpert allerdings ein Erbe, das ausschließlich daher rührt, dass es seit vielen Jahrhunderten das Zentrum einer unglaublichen Weltgeschichte ist, die neolithische (jungsteinzeitliche) Stätten, spannende Heiligtümer der Aphrodite, römische Villen mit kunstvoll verzierten Mosaikböden, von den Venezianern errichtete Stadtmauern und eine Fülle an heimischen Kostbarkeiten und Traditionen gleichermaßen umspannt.

Passagiere, die an einem Hafen Zyperns an Land gehen, können innerhalb nur eines Tages eine Vielzahl historischer und natürlicher Sehenswürdigkeiten entdecken: vom mittelalterlichen Kastell in Limassol über die Kreuzfahrer-Hochburg Kolossi bis hin zum atemberaubenden griechisch-römischen Theater von Kourion. Während im Westen der Geburtsplatz der Aphrodite und das dynamische Paphos mit seinen römischen Mosaiken und zahlreichen archäologischen Ausgrabungsstätten darauf warten, entdeckt zu werden, sind es im Osten das antike Stadtkönigreich Kition und die vielen urigen Dörfer Larnakas mit ihrem traditionellen Kunsthandwerk. Im Landesinneren ist das Troodos-Gebirge Heimat zahlreicher Winzerdörfer, Naturpfade, byzantinischer Klöster und bemalter Kirchen.

Es wird nicht lange dauern, bis Sie die Vielfalt Zyperns entdeckt haben und zu schätzen wissen. In weniger als einer Stunde können Besucher von den Bergspitzen des Troodos-Gebirges, auf denen es selbst im Hochsommer noch angenehm kühl ist, an die pulsierenden Küsten gelangen, zu deren vielfältigen Aktivitäten u. a. Segeln, Tauchen, Baden in bis zu 27°C warmen Gewässern und natürlich Kreuzfahrten gehören.

Als die östlichste Insel des Mittelmeers bietet sich Zypern geradezu als natürlicher Ausgangspunkt für die Erkundung der gesamten abwechslungsreichen Region an, sodass Sie das Beste aus allen Welten genießen können!

Verwandte Artikel