fbpx
Deutsch
Sie sind hier:Startseite»Zypern entdecken»Dörfer»Katydata dorf
Katydata dorf
Katydata dorf

Das kleine Dorf Katydata im Bezirk Lefkosia (Nicosia) ist etwa 56 km von der Hauptstadt Zyperns entfernt und kann über die B9 in Richtung der Bergregion des Solea-Tals erreicht werden.

Durch das Dorf fließen zwei Flüsse, der Karkotis und der Setrahos, die Katydata seinen Namen geben, der sich von den Wörtern ‚kato‘ (unter) und ‚ydor‘ (Wasser) ableitet. Katydata hat seinen Namen über die Jahrhunderte beibehalten und wurde im Mittelalter ‚Cattidata‘ genannt.

Die Hauptkirche des Dorfes ist dem Heiligen (Agios) Ioannis Theologos gewidmet und wurde 1870 auf den Überresten einer noch älteren Kirche errichtet.

In der nahe gelegenen Kupfermine Skouriotissa wurde seit der Antike Kupfer abgebaut. Sie war (und ist!) die größte Kupfermine Zyperns und die einzige, die auch heute noch in Betrieb ist. Mit dem hier gewonnenen Kupfer werden noch immer Kupferkathoden hergestellt. Ganz in der Nähe befindet sich ein interessantes Museum rund um die Bergbauaktivitäten der Region.

Verwandte Artikel