fbpx
Deutsch
Sie sind hier:Startseite»Zypern entdecken»Dörfer»Kato Pyrgos dorf
Kato Pyrgos dorf
Kato Pyrgos dorf

Kato Pyrgos liegt zwar im Bezirk Lefkosia (Nicosia), ist aufgrund der türkischen Invasion von 1974 heute aber nur noch über den Bezirk Pafos (Paphos), genauer gesagt über die Autobahnen A1 und A6, erreichbar. Besucher, die nach Kato Pyrgos möchten, folgen von Paphos aus der B7 und dann der E704. Das Dorf befindet sich im Herzen der wunderschönen Tylliria-Region.

Kato Pyrgos wurde an den nördlichen Ausläufern des Troodos-Gebirges gebaut und vereint auf einzigartige Weise Küste und Berghänge miteinander. Seine malerische Umgebung mit Stränden und Bergen sowie der frische Fisch aus dem Fischereigebiet des Dorfes machen Kato Pyrgos zu einem beliebten Urlaubsort.

Zu den interessantesten Sehenswürdigkeiten gehören die historisch bedeutende Kapelle der Panagia tis Galoktistis (Jungfrau Maria) mit Hagiografien (der Darstellung des Lebens von Heiligen) aus dem 12. bis 14. Jahrhundert. Der Legende nach wurde die Kapelle mit Milch (griechisch ‚galoktistis‘) gebaut, nachdem die Jungfrau Maria die Gebete der Dorfbewohner zur Heilung ihrer kranken Schafe erhört hatte.

Auf dem Dorfplatz steht eine alte Eiche aus dem Jahr 1898, die heute mehr als 20 Meter groß ist.Auf den nahe gelegenen Feldern werden verschiedene Obstsorten angebaut. Besonders berühmt ist das Dorf aber für seine Pfirsiche. Kato Pyrgos ist außerdem einer der wichtigsten Erzeuger natürlicher Holzkohle auf ganz Zypern.

Verwandte Artikel