fbpx
Deutsch
Sie sind hier:Startseite»Zypern entdecken»Dörfer»Kalavasos dorf
Kalavasos dorf
Kalavasos dorf

Das Dorf Kalavasos liegt im Bezirk Larnaka (Larnaca), genauer gesagt am Westufer des Vasilikos-Flusses, und ist berühmt für seine neolithische (jungsteinzeitliche) Siedlung und archäologische Ausgrabungsstätte Tenta. Kalavasos liegt 40 km südwestlich von Larnaka und kann über die A5, die A1 und die E106 erreicht werden.

Das Dorf hat seinen ursprünglichen Namen im Laufe seiner jahrhundertelangen, ständigen Besiedlung behalten. Er leitet sich angeblich von dem altgriechischen Wort ‚vassa‘ ab, was so viel bedeutet wie ‚Waldgebiet‘ - eine Anspielung auf die Landschaft rund um das Dorf. Zur Flora der Region gehören u. a. Kiefern, Ölweiden, Stechginster, Gelbes Sonnenröschen und Thymian. Außerdem werden Zitrusfrüchte, Oliven, Johannisbrot und viele weitere Nutzpflanzen angebaut, die allesamt durch einen Damm bewässert werden.

Zu den Sehenswürdigkeiten von Kalavasos gehört u. a. die Kirche der Panagia Titiotissa im Zentrum des Dorfes. Sie stammt aus dem Jahr 1878; ihr Name leitet sich von dem Wort ‚tetios‘ (Flut) ab. An der Ikonostase (eine mit Ikonen geschmückte Wand mit drei Türen) der Kirche befindet sich eine bedeutende, doppelseitige Ikone aus dem 16. Jahrhundert, auf deren Vorderseite die Jungfrau Maria und auf deren Rückseite die Kreuzigung dargestellt ist.

Die wunderschöne und ruhige Umgebung von Kalavasos macht es zum idealen Ziel für Ferien auf dem Bauernhof.

Verwandte Artikel