Kalopanagiotis dorf
Deutsch
Sie sind hier:Startseite»Discover Cyprus»Villages»Kalopanagiotis dorf
Kalopanagiotis dorf
Kalopanagiotis dorf

Das Dorf Kalopanagiotis liegt im Troodos-Gebirge, genauer gesagt in der Marathasa-Tal-Region des Bezirks Lefkosia (Nicosia). Es ist 70 Kilometer von Nicosia entfernt und kann über die E901, dann die B9, die E908 und schließlich die F958 erreicht werden.

Mit seinen Schwefelquellen, seiner traditionellen Architektur und dem Panoramablick auf das Tal gehört Kalopanagiotis zu den schönsten Urlaubsorten Zyperns und ist mit seiner ruhigen Lage geradezu perfekt geeignet für Ferien auf dem Bauernhof.

Der Name Kalopanagiotis ist griechisch. Er bedeutet ‚guter Panayiotis‘ und bezieht sich auf den ersten Einwohner des Dorfes, Panayiotis, der sein Haus in der Nähe des Agios-Ioannis-Lampadistis-Klosters gebaut hat. Das Kloster selbst gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe und umfasst drei byzantinische Kirchen mit gut erhaltenen Fresken aus dem 9. bis 15. Jahrhundert.

Weitere interessante Sehenswürdigkeiten sind die venezianische Brücke und die Kykkos-Wassermühle. Die Brücke stammt aus dem 16. Jahrhundert. Sie wurde aus traditionellem Stein konstruiert und war bis vor Kurzem die einzige Zugangsmöglichkeit zwischen dem Dorf und dem Kloster. Die Wassermühle  wurde von der zyprischen Altertumsverwaltung unter Denkmalschutz gestellt. Mit ihrer charakteristischen Architektur der vorindustriellen Epoche bietet sie einen beeindruckenden Anblick.

Auch die alten Kapellen und Kirchen, die malerischen gepflasterten Gassen und die Fußwege zu den wunderschönen Naturpfaden tragen zum Charme von Kalopanagiotis bei.

Newsletter

Name
Please provide your Name

EMAIL
Please provide your email

Invalid Input