fbpx
Deutsch
Sie sind hier:Startseite»Zypern entdecken»Auf dem Land»Sehenswürdigkeiten & Monumente»Die archäologische Ausgrabungsstätte von Agios Georgios bei Pegeia
Die archäologische Ausgrabungsstätte von Agios Georgios bei Pegeia
Die archäologische Ausgrabungsstätte von Agios Georgios bei Pegeia

Die archäologische Ausgrabungsstätte von Agios Georgios bei Pegeia [einem Dorf in der Nähe von Pafos (Paphos)] ist ein berühmter Wallfahrtsort der Region. Bei Ausgrabungen, die bereits in den 1950er Jahren begannen, wurden wichtige Hinweise auf eine frühchristliche Siedlung gefunden.

Außerdem wurden drei frühchristliche Basiliken und eine Badeanstalt aus dem 6. Jahrhundert zu Tage gefördert. Spätere Ausgrabungen in den 1990er Jahren brachten eine umfangreiche Siedlung ohne Befestigungsanlage zutage, die sich während der römischen Herrschaft und in der frühchristlichen Epoche auf dem Kap und dessen Südhang befand.

Die Siedlung florierte unter der Herrschaft des römischen Kaisers Justinian I. (527 - 565 v. Chr.) und ihre vorteilhafte Lage lässt darauf schließen, dass sie vermutlich ein Anlaufhafen für Schiffe war, die Getreide von Ägypten nach Konstantinopel transportierten.

Die Nekropole (Totenstadt) samt ihrer in den Felsen gehauenen Gräber befindet sich auf der Kuppe der Klippe. Im Zentrum der Siedlung befinden sich die große dreischiffige ‚Basilika A‘ und eine auf der westlichen Seite angrenzende Taufkapelle. Eine kleinere, ebenfalls dreischiffige Basilika mit Querschiff grenzt im Norden an die Taufkapelle an.

Die dreischiffige ‚Basilika B‘ befindet sich am Fuße des Südhanges des Kaps. Überreste der kleinen dreischiffigen ‚Basilika C‘ liegen im Nordosten der Siedlung. An sie grenzen im Norden eine Sakristei, eine Ölpresse, ein Brunnen, ein Gästehaus und ein Innenhof an.

Der Wallfahrtsort Agios Georgios selbst liegt zwischen den Basiliken und der Nekropole. Außerdem gibt es eine kleine Kapelle aus dem späten 13., frühen 14. Jahrhundert, die nach Agios Georgios benannt wurde. Die aus Stein gebaute Kirche des Agios Georgios ist jüngeren Datums.

Bezirk: Pafos
Adresse: Pegeia Dorf, 11 km östlich von Pafos
Kontakt: Telefon: +357 26 812 301
Öffnungszeiten: 16. April - 15. September, täglich 08:30 - 16:00 Uhr.
16. September bis 15. April, täglich 09:30 - 17:00 Uhr.
Wann: Das ganze Jahr über.
An gesetzlichen Feiertagen geschlossen.
Eintrittspreis: €2,50
Geführte Gruppen mit mehr als 10 Personen erhalten einen Nachlass von 20 % auf den Eintrittspreis.
Spezielle Eintrittskarten, die für alle Museen und antiken Monumente gelten, sind bei der zyprischen Altertumsverwaltung erhältlich: Tageskarte (1 Tag): €8,50; Drei-Tages-Karte (3 Tage): €17,00; Wochenkarte (7 Tage): €25,00.
Barrierefreier Zugang: Für Rollstuhlfahrer teilweise barrierefrei.
Webseite: http://www.mcw.gov.cy/mcw/da
  Die Öffnungs- und Schließzeiten sowie der Eintrittspreis können sich ohne Vorankündigung ändern. Besuchern wird daher empfohlen, sich im Vorfeld zu informieren.

 

REPUBLIC OF CYPRUS              EUROPEAN UNION              EU STRUCTURAL FUNDS              CYPRUS TOURISM ORGANIZATION

Die Website wird von der Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) der Europäischen Union co-finanziert

Audio-Führung

Verwandte Artikel